Es ist Zeit für Integration: unser zweiter Call.

Meine Zeilen entstehen nun direkt nach unserem ersten Meditationscall live mit Rosa. Ich fühle mich gerade beflügelt, meine Erfahrung direkt aufzuschreiben. Gemeinsam sind wir abgetaucht in eine innere Welt aus Sternenlicht und Waldlichtung, 45 Minuten Entspannung, nichts tun, einfach nur sein. Das kann ich spüren. Plötzlich fand ich mich wieder in meinem Wald auf meinem Berg, umhüllt von Sternenlicht, was jede einzelne Körperstelle sanft und warm berührte. Eine Treppe führte hinab zu meiner Herzenswiese. Jeden Schritt herunter machte ich behutsam und fand mich plötzlich selbst an meinem magischen Ritualplatz, den ich nur allzu gut kannte (es gibt ihn wirklich). Es war warm, meine nackten Fersen berührten sanft Mama Erde und das Gras. Der Frühling war da und fühlte sich schon fast nach Sommer an. Mir kamen Bilder, wie ich auf dieser Wiese tanzte, mit geschlossen Augen, ganz im Vertrauen, sorgenfrei und tief mit mir verbunden. Das war so schön anzusehen, ich hätte am liebsten direkt mitgetanzt. Vögel kamen vorbei, eine Libelle und plötzlich konnte ich hinter dem Busch einen Jaguar entdecken und an mir kroch zwischendurch auch ein buntes Chamäleon vorbei. Währenddessen konnte ich kurz beobachten, wie mein Verstand mir jedoch suggerierte, dass das doch nicht möglich war in diesem norddeutschen Wald, aber wir waren ja nun mal in einer Welt, in der alles möglich war. Also kein Problem. 😉 Nachdem ich gerade nachgeschaut habe, welche Bedeutung diese Tiere haben, kommen mir die Tränen. Der Jaguar u.a. mit der Bedeutung Mystik, innere Führung, auf sein Herz hören, Stärke, Mut und Anmut. Wie schön, ich liebe den Begriff Anmut, vor allem, weil mein Name auch diese Bedeutung trägt und bin ganz beeindruckt über seine Präsenz in dieser Meditation, zumal mir dieses Krafttier noch nie begegnet ist. Eigentlich waren es eher die Meisen und Rotkehlchen. 😉

Kommen wir zu dem ungewöhnlichen Anblick des Chamäleons, das plötzlich seelenruhig neben mir erschien. Ein Tier, das vor allem für Veränderung, Authentizität und Lebensfreude steht. Es symbolisiert aber auch Geduld und Ausdauer beim Erreichen der eigenen Ziele. Das fühlt sich stimmig an und passt sehr gut zu meinem Gefühl. Am Ende konnte ich noch sehen, wie meine kleine Tochter in meine Richtung lief, strahlend und ich sie voller Liebe mit offenen Armen empfing und hochhob. Es war ein wunderschöner, friedlicher Abschluss dieser Reise.

Danach hüpfte ich zurück zu der Treppe und die Rückreise zurück ins Hier und Jetzt begann, während Rosa plötzlich auch darüber sprach, dass wir uns ggf. schwerelos und leichter bei diesem Rückweg fühlen würden. Dem kann ich somit zustimmen.

Mein Herz fühlt sich offen und voller Liebe an. Mama Kakao, den ich am Anfang getrunken habe, hat ebenfalls ihren Anteil daran. So ein wunderschöner Start in diesen Tag und so eine schöne Erinnerung, die Rosa uns mitgegeben hat, wirklich auch sich diese Zeit zu geben, die Veränderungen, die uns aktuell im Inneren und dadurch auch im Äußeren begegnen anzunehmen und ihnen Zeit zu geben, sich auch auf Zellebene in unserem Körper zu festigen.

Dazu habe ich gestern auch eine spannende Podcastfolge gehört, die ich dir an dieser Stelle gerne noch empfehlen möchte:

Rosa’s Room – So erkennst du, ob dein Next Level wahrhaftig integriert ist

In diesem Sinne wünsche ich dir einen zauberhaften Tag, mögest du dich ebenfalls inspiriert fühlen, dir Zeit zu geben auf deinem Weg, dich auch im Sternenlicht aufzuladen und dein Licht noch mehr strahlen zu lassen, ohne Druck, mit ganz viel Leichtigkeit und Entspannung.

Mehr von Anna

Trust & Flow

Die Membership für die Queens, die bereit für den gigantischen Durchbruch ihrer Schöpferkraft sind!